Medaillen

1. Gelnhäuser Taekwondo Club 1968 e.V.

Aktuelles

Der 1. Gelnhäuser TKD Club nahm mit zwei Sportlerinnen, die für die Landesauswahl an den Start gingen, an den DTU Finals in Nürnberg teil. Mit dem Gewinn von zwei Bronzemedaillen war der mitgereiste Trainer, Sebastian Lehmann, nicht ganz unzufrieden.

Sarah Spillmann konnte sich in den Damenklassen bis 62 kg nach einem souveränen Auftaktsieg ins Halbfinale vorkämpfen. Dort musste sie sich verletzungsbedingt ihrer Kontrahentinnen knapp geschlagen geben und konnte sich dennoch über Bronze freuen.

Ann-Christin Dorow, Damen bis 67 kg, konnte sich mit der amtierenden Deutschen Meisterin im Halbfinale messen. Nach einer ausgeglichen ersten Runde, die die junge Barbarossastädterin eigentlich hätte gewinnen müssen, musste sie ihre Kontrahentin und die spätere Siegerin in der zweiten Runde ziehen lassen, so dass der Kampf knapp verloren ging. Bronze war der Lohn für ihren beherzten Einsatz.

 Bavarian Open 2022

 

Der 1. Gelnhäuser TKD Club nahm mit 7 Sportler/innen an den DTU Finals in Gera teil. Mit dem Gewinn von einer Bronze-, zwei Silber- und vier Goldmedaillen lässt sich die Ausbeute der Barbarossastädter sehen.

Am vergangen Wochenende reisten Ann-Christin Dorow, Alexander Müller und Noah Chan ins österreichische Innsbruck um beim Weltranglistenturnier an den Start zu gehen. Betreut wurden sie von ihren Trainern Hermann Kildau, Sebastian und Christoph Lehmann.

Schaukasten

Besuch im Erlebnispark Steinau

Am Samstag, den 11. September 2021 besuchten wir den Freizeitpark Erli in Steinau.

 Ein paar Impressisionen hierzu:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen ...

Taekwondoluft geschnuppert

 
In den letzten Wochen konnten Kinder ab 7 Jahre beim 1. Gelnhäuser Taekwondoclub 1968 e.V.
einige Elemente des Taekwondo kennenlernen.
 
Spielerisch wurden den Teilnehmern einfache Techniken der koreanischen Kampfsportart vermittelt.
 
Sowohl die Kinder, als auch die Trainerin Michelle Domingues Pereira (auf dem Bild abwesend),
unterstützt von Lea Deichmann und Lena Spillmann, hatten viel Spaß beim gemeinsamen Training.