Medaillen

1. Gelnhäuser Taekwondo Club 1968 e.V.

Am vergangenen Wochenende gingen vier Sportler:innen des 1. Gelnhäuser TKD Clubs bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend A und Senioren an den Start. Betreut wurden sie von Hermann Kildau und Sebastian Lehmann.

Noah Chan ging in der Jugendklasse bis 68kg auf die Wettkampffläche. In seinem Auftaktkampf unterlag er einem starken Gegner denkbar knapp mit 13 zu 14 Punkten und blieb ohne Medaille.

Ann-Christin Dorow ging in der Damenklasse bis 67kg an den Start und musste sich ebenfalls in ihrem Auftaktkampf unglücklich geschlagen geben.

Sarah Spillmann stellte ihr Können eine Gewichtsklasse darunter, bei den Damen bis 62kg, unter Beweis. In ihrem Auftaktkampf dominierte sie ihrer Gegnerin nach belieben und zog ins Viertelfinale ein. Dort musste sie sich ihrer international renommierten Gegnerin und der späteren Deutschen Meisterin nach einem starken Kampf knapp geschlagen geben.

Alexander Müller ging bei den Herren bis 58kg ans Werk. Sein Viertelfinale konnte Alexander sehr deutlich für sich entscheiden und ins Halbfinale einziehen. Dort musste er dem späteren Deutschen Meister den Vortritt lassen und sich mit Bronze begnügen.

Die beiden Trainer waren mit den Auftritten ihrer Schützlinge recht zufrieden, wenn auch die gewünschten Erfolge ausblieben. Alle Sportler:innen wären potentielle Finalisten gewesen, nur hatte man extremes Pech bei der Auslosung. Die Kämpfe wurden äußerst knapp verloren und die Kontrahenten sind anschließend mühelos ins Finale oder zum Titel durchmarschiert, so die Trainer.

 

Alexander Müller                                                                                    Alexander Müller